WILLKOMMEN BEI MPU-INTELLIGENT

Professionelle MPU Beratung / Vorbereitung für Kraftfahreignung durch unsere erfahrenen Verkehrspsychologen

  • Ihnen steht eine medizinische psychologische Untersuchung bevor?
  • Sie haben Probleme mit Ihrem Führerschein / Ihrer Fahrerlaubnis?
  • Ihnen wurde der Führerschein entzogen und müssen zur MPU (Idiotentest)?

Wir garantieren, dass Sie erst nach bestandener MPU Prüfung unsere erbrachten Leistungen zahlen können!

Holen Sie Ihren Führerschein zurück!

Sie haben Fragen? Rufen sie uns doch einfach an! 

030/ 300 114 547

MPU-Intelligent/Beratung am Potsdamer Platz in Berlin

Unser Expertenteam besteht aus ehemaligen Verkehrsgutachtern, sowie hochqualifizierten erfahrenen Diplom- Verkehrspsychologen und verkehrspsychologischen Beratern, die Sie auf Ihre MPU-Prüfung sicher von Anfang bis zu dem Erlangen des Führerscheins begleiten werden.

Durch jahrelange Erfahrungen wissen unsere Experten bestens Bescheid welche Fallbeispiele (die individuell Ihren Fall betreffen) für die Begutachtungsstelle maßgebend sind. 

Erst holen Sie Ihren Führerschein durch uns zurück, danach können Sie ganz bequem in Ruhe das vereinbarte Beratungshonorar ausgleichen.

Was kommt bei der Medizinisch-Psychologischen-Untersuchung auf den Betroffenen zu?

Wenn eine MPU droht, stellen sich die Betroffenen Fragen zum bürokratischen Verfahren, den Kosten und vor allem danach, wie die MPU abläuft. Wir stellen hier die häufigsten Fragen aus der täglichen Beratungspraxis dar.

Wie bekommt man seine Fahrerlaubnis wieder?

Der Betroffene stellt einen Wiedererteilungsantrag bei der Führerscheinstelle (LABO) oder beim Bürgeramt. Diese prüft, ob alle Erteilungsvoraussetzungen vorliegen und ob eine MPU absolviert werden muss! In den meisten Fällen steht es auch in dem Schreiben den Sie bereits von der Führerscheinstelle (LABO) erhalten haben! Sollte eine MPU notwendig sein, so wird der Antragsteller zur Benennung der Begutachtungsstelle aufgefordert, an die die individuelle Eignungsfrage zur Klärung mittels Gutachten übermittelt wird.

ACHTUNG: bevor Sie die Begutachtung/Stelle beauftragen, müssen Sie unbedingt einiges beachten! Falls Sie Ihre Anträge bereits durch die Führerscheinstelle (LABO) für die Neuerteilung schriftlich erhalten haben, NICHT gleich die Begutachtung- stelle benachrichtigen bzw. durch Ankreuzen, welche Begutachtung-stelle Sie besuchen wollen, ohne sich darauf vorbereitet zu haben schriftlich kontaktieren!!! Denn viele MPU Teilnehmerinnen und Teilnehmer machen diesen FEHLER, in dem Sie das Formular ankreuzen, ohne sich vorher auf die MPU Prüfung Vorbereitet zu haben und ermächtigen die Begutachtungsstelle damit Ihre Führerscheinakte von der Führerscheinstelle einzuholen, und anschließend zur Begutachtung vorgeladen werden. Wenn dies der Fall ist haben Sie keine Zeit mehr sich auf die MPU Prüfung vorzubereiten und somit keine Chance die Prüfung zu bestehen. Geld weg, umsonst Zeit verschwendet und sicherlich zehrt das einem auch nervlich. 

Um NICHT in so eine Situation zu geraten empfehlen wir Ihnen dringendst sich vorher zu informieren oder mit uns in Verbindung zu setzten, damit Ihnen professionell geholfen werden kann. Ohne den Inhalt Ihrer Führerscheinakte zu wissen, kann kein positives Gutachten stattfinden und keine gute Vorbereitung gewährleistet werden! Machen Sie diesen Fehler nicht und kontaktieren Sie uns, damit umfangreich über allen Abläufe beraten werden kann, wie der Werdegang einer MPU durchlaufen werden muss! Nachdem Sie von uns umfangreich darauf vorbereitet wurden, ist es der letzte Werdegang die Begutachtung-stelle zu benachrichtigen, um dann für Ihre Eignung, was in Frage gestellt wird, den Zweifel Ihrer Fahreignung durch die Begutachtungsstelle aus dem Weg zu räumen. Gern geben wir Ihnen Auskunft und Rat, bei welcher Stelle Sie eine Begutachtung durchführen lassen können!

In 4 Schritten zu Ihrem Führerschein
  1. Vorbereitung durch Beratung

Wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen! Vorbereiten unsere Verkehrspsychologen Sie von Anfang an sicher auf die Bevorstehende MPU Prüfung. Eine Einstellungs- und Verhaltensänderung ist der Schlüssel zum Erfolg zu Ihrem Führerschein. Aus wendiges lernen bringt nichts denn den erfahrenen Prüfern der MPU Begutachtung-stelle können Sie nichts vormachen!

2. Reaktionstest

Der MPU-Reaktionstest läuft in der Regel wie folgt ab: Ein Testleiter erklärt den Teilnehmern den allgemeinen Versuchsaufbau. Dann wird die Testperson vor einen Computer gesetzt und muss Kopfhörer aufsetzen. In einer Übungsphase lernen die unfreiwilligen Probanden den Ablauf kennen und dürfen noch Fragen stellen. Mit Hilfe psychophysiologischer Leistungstests wird u.a. die Sinneswahrnehmung, die Reaktionsschnelligkeit und -genauigkeit und die Belastbarkeit des Probanden überprüft. Aus verschiedenen anerkannten Testverfahren für unterschiedliche Eignungsprobleme wählt jede Begutachtungsstelle ihre Tests aus.

3. Medizinisch / Ärztliche Untersuchung

Ein Arzt untersucht Sie auf körperliche Einschränkungen und Krankheiten. Außerdem gibt es einen mündlichen Teil, bei dem es unter anderem um Ihre medizinische Vorgeschichte geht – auch eingenommene Medikamente, Alkohol- oder Drogendelikte können ein Thema sein. Nach unserer MPU Vorbereitung wissen Sie genau, was auf Sie zukommen wird. Bei Alkohol und Drogendelikten sowie Medikamenten Missbrauch wird am Tag der Begutachtung Urin bzw. auch Blut von den Teilnehmern verlangt.

4. Psychologisches Untersuchungsgespräch

Das psychologische Gespräch dauert ca. 1 Stunde. Im Rahmen des Gesprächs muss es zu einer selbstkritischen Auseinandersetzung mit den Auffälligkeiten der Vergangenheit kommen. Eine stabile Verhaltensänderung muss dargestellt und belegt werden. Der Gutachter bewertet in diesem Gespräch die Antworten in der Gesamtheit und nicht einzelne Antworten isoliert. Es hat daher keinen Sinn, Einzelantworten auswendig zu lernen. Entscheidend ist die individuelle Glaubwürdigkeit. Es dürfen nur Fragen gestellt werden, die im Zusammenhang mit der Beurteilung der Fahreignung stehen und für die Verhaltensprognose notwendig sind. Unsere Verkehrspsychologen helfen Ihnen in allen Punkten sich optimal und sicher auf die MPU Prüfung vorzubereiten, damit Sie diese auch gut meistern können.

Kosten der Begutachtung!

Während früher die Kosten durch die Gebührenordnung für Maßnahmen im Straßenverkehr (GebOSt) in Form eines Gebührenrahmens vorgegeben wurden, können die Begutachtungsstellen sie inzwischen durch Vertrag unterschiedlich hoch festlegen. Je nach Begutachtungsanlass fallen Kosten von ca. 350,– bis 750,– € an, wobei Gutachten zu Punkten oder Straftaten günstiger sind als Alkohol- oder Drogenuntersuchungen bzw. Kombinationsbegutachtungen (z. B. Alkohol bzw. Drogen plus Punkte oder Drogen plus Alkohol). Für Haaranalysen fallen ca. 200,– bis 300,– € an. Für Urinuntersuchungen sind mindestens 75,00 € pro Untersuchung anzusetzen.

Ihr Erfolg ist die Krönung unserer Arbeit, um Sie wieder im Besitz Ihres Führerscheines zu sehen!

Sie können unverbindlich und kostenlos an unserem Infoabend teil nehmen oder vereinbaren Sie gleich einen Termin mit uns. Gerne können Sie auch direkt zu einem persönlichen Erstgespräch vorbeikommen.

Unser freundliches Team am Empfang freut sich Sie in unseren Räumlichkeiten herzlich willkommen zu heißen.

hochqualifiziertes Personal mit jahrelanger Erfahrung

viele zufriedene Kunden, die Ihren Führerschein wiedererlangt haben

Sie finden uns am Potsdamer Platz 10

Besuchen Sie uns für eine kostenlose Beratung zu den angegebenen Sprechzeiten

Laut ADAC bestehen 90% Erfolgschancen bei guter Vorbereitung die MPU Prüfung zu bestehen.
 

Nicht nur eine intelligente Entscheidung, sondern die intelligenteste Entscheidung schnell und effizient wieder am aktiven Straßenverkehr als Autofahrer teilzunehmen.

Vielleicht können auch wir Sie im Club der Führerschein-Inhaber bald herzlich begrüßen!

Mit MPU Intelligent wird Ihnen sofort geholfen.

030/ 300 114 547